perma Schmiersysteme im Einsatz: Pumpen

Pumpen werden in unterschiedlichsten Industriezweigen, wie im Bergbau, in der Chemie, zur Energiegewinnung, in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie oder in Kläranlagen eingesetzt. Fällt eine Pumpe aus, ist oft ein kompletter Produktionsprozess unterbrochen. Um dies zu vermeiden, ist unter anderem eine zuverlässige Schmierung für einen reibungslosen Prozessablauf entscheidend.

Herausforderungen im Produktionsprozess Pumpen werden oft unter extremen Bedingungen, wie Verschmutzungen durch Schlamm oder Staub betrieben. Die Bauteile werden zusätzlich durch gesundheitsgefährdende Stoffe, z. B. Laugen oder schwache Säuren, beansprucht. Der Zugang zu den Schmierstellen ist häufig nur mit Hilfe extremer Schutzmaßnahmen (Schutzhandschuhe und -maske) möglich. Deshalb wird die vorgegebene Schmierung oft vernachlässigt oder nicht eingehalten. Die daraus resultierende Mangelschmierung führt zu vorzeitigem Verschleiß, was zum Ausfall von Anlagenkomponenten oder Undichtigkeiten an der Pumpe führt.

Erhöhte Prozesssicherheit dank perma Schmierung

perma Schmiersysteme dichten die Schmierstellen gegen Verschmutzungen oder Wassereintritt hermetisch ab. Außerdem verhindert der Schmierstoff einen vorzeitigen Verschleiß. Die Schmierung erfolgt in einer exakt auf die Schmierstelle abgestimmten Dosierung über einen einstellbaren Zeitraum. So werden beispielsweise Stopfbuchsen, Labyrinthe, Elektromotoren oder Achslager absolut zuverlässig geschmiert und sind vor Umwelteinflüssen geschützt.

Weiterführende Informationen zum Thema automatische Schmierung können kostenfrei unter www.perma-tec.com heruntergeladen werden.